Beschleunigte Preiszyklen in 2019

Tankstellen erhöhen und senken die Kraftstoffpreise mehrmals täglich. Für die Verbraucher kann es entsprechend erheblich günstiger sein, zu Zeiten zu tanken, welche im Tagesverlauf zu den Tiefpunkten gehören. Dank der Preismeldepflicht seit 2014 ist es möglich umfassend das Preissetzungsverhalten der Tankstellen zu analysieren.

In 2019 haben sich die Preiszyklen an den Tankstellen erneut geändert, dabei hat sich der seit Beginn der Meldepflicht zu beobachtende Trend hin zu mehr Preiszyklen pro Tag weiter fortgesetzt.


Preiszyklen Super E5 nach Stunden in 2019: Durchschnittlicher Super E5 Preis in Euro nach Stunden und Monaten, bereinigt um den monatlichen Mittelwert. Datenbasis sind sämtliche Preisänderungen im Beobachtungszeitraum 01.01.2019 bis 31.12.2019. Durchschnittliche Preise im 15-Miunten-Takt, der 10 Uhr Preis bezieht sich auf alle gemeldeten Preisänderungen zwischen 10:00:00 Uhr und 10:14:59 Uhr.

Im ersten Quartal 2019 konnte noch das aus 2018 bekannte Muster beobachtet werden: Erster Preishochpunkt um 6 Uhr gefolgt von drei weiteren Hochpunkten um 12 Uhr, 17 Uhr und 22 Uhr. Seit April 2019 hingegen ist der erste tägliche Preisanstieg bereits um 5 Uhr zu verzeichnen. Dies stellt ebenfalls den (durchschnittlich) den Tageshöchstpreis dar und liegt im Mittel rund 13 Cent über dem Tagestief. Weitere Tageshochs sind um 10 Uhr, 13 Uhr, 19 Uhr und 22 Uhr zu verzeichnen. Am günstigsten ist das Tanken durchschnittlich zwischen 20 und 22 Uhr (vor der abendlichen Preiserhöhung). Im Tagesverlauf ist tanken in einem 15 Minuten Fenster nach 9:45 Uhr, 12:45 Uhr, 18:45 Uhr und 21:45 Uhr am günstigsten.

Dieses Preissetzungsverhalten zeigt sich über die Monate hinweg äußerst konsistent, es sind kaum saisonale Einflüsse festzustellen nachdem für den jeweiligen Monatsmittelwert korrigiert wurde.

Während die Kraftstoffpreise im Tagesverlauf deutlich schwanken und es somit günstige und teure Zeitpunkte zum tanken gibt, zeigt eine Betrachtung nach Wochentagen kaum Unterschiede zwischen den Preisen. Dieses Muster konnte bereits in den Vorjahren beobachtet werden und hat sich nicht geändert.


Preiszyklen Super E5 nach Tagen in 2019: Durchschnittlicher Super E5 Preis in Euro nach Tagen und Monaten, bereinigt um den monatlichen Mittelwert. Datenbasis sind sämtliche Preisänderungen im Beobachtungszeitraum 01.01.2019 bis 31.12.2019. Durchschnittliche Preise im 1-Stunden-Takt, der 10 Uhr Preis bezieht sich auf alle gemeldeten Preisänderungen zwischen 10:00:00 Uhr und 10:59:59 Uhr.

In Bezug auf die Schwankungsbreite im Verlauf eines Tages oder einer Woche ist ebenfalls keine signifikante Änderung zu den Vorjahren festzustellen.

Abbildungen und der zugehörige R-Code zu den Preiszyklen in den vorherigen Jahren und für 2019 finden sich in den jeweiligen Jahresübersichten: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019.